© Marius Becker

Münchner Teenagerin fährt ohne Führerschein durch Münchberg

Das ist schon dreist, mit ihren 17 Jahren ist eine Teenagerin aus München gestern durch Münchberg gekurvt – und das ohne Führerschein. Bei einer Routinekontrolle wollte die junge Dame erst mit der Ausrede davon kommen, sie habe weder Ausweis noch Führerschein dabei. Anhand der Krankenkassenkarte haben die Polizisten dann ihr Alter ermittelt. Erst Ende des Monats bekäme sie ihren Führerschein. Darauf muss sie jetzt möglicherweise noch länger warten. Weil sie zu früh mit einem Auto unterwegs war, gibt’s eine Anzeige wegen Fahrens ohne Führerschein und womöglich eine Führerschein-Sperre.