Ein Schild mit einem roten Kreuz hängt an der Notaufnahme eines Krankenhauses., © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Motorradfahrer stirbt im Allgäu

Ein Motorradfahrer ist im Allgäu tödlich verunglückt. Der 65-Jährige kam am Freitagnachmittag kurz vor dem Riedbergpass bei Balderschwang (Landkreis Oberallgäu) von der Straße ab und blieb bewusstlos am Fahrbahnrand liegen, wie die Polizei am Samstag meldete. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht und starb dort. Die Polizei vermutet gesundheitliche Probleme als Ursache für den Unfall.