© Lino Mirgeler

Motorradfahrer nach Zusammenstoß mit Auto schwer verletzt

Gaißach (dpa/lby) – Ein Motorradfahrer ist im oberbayrischen Gaißach bei einem Zusammenstoß mit einem Auto schwer verletzt worden. Ein Hubschrauber flog den Mann in ein Krankenhaus, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Der 24-Jährige fuhr am Samstag auf der Bundesstraße 13 verkehrswidrig an einer Fahrzeugkolonne vorbei. Zwischen den langsam fahrenden Autos kam ein Auto aus einer querenden Straße. Beim Abbiegen übersah der Fahrer das Motorrad. Es kam zur Kollision. Der Autofahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde ebenfalls in eine Klinik gebracht.

Die Bundesstraße 13 war für etwa drei Stunden komplett gesperrt. Durch den starken Ausflugsverkehr im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen kam es am Samstag zu Verkehrsbehinderungen in der Region. Ein Gutachter prüft den genauen Unfallhergang.

© dpa-infocom, dpa:210822-99-925864/2