© Holger Hollemann

Motiv von zündelndem Feuerwehrmann unklar

Aschaffenburg (dpa/lby) – Nach der Festnahme eines Feuerwehrmanns wegen Brandstiftungen in Aschaffenburg ist das Motiv des Verdächtigen bisher unbekannt. Der Mann wisse nach eigener Aussage nicht, warum er die Brände verursacht habe, teilte die Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Der 30-Jährige sitzt in Untersuchungshaft. Der Feuerwehrmann soll mehrfach in Waldstücken Feuer gelegt und auch gelagertes Brennholz angezündet haben. Menschen wurden bei den Bränden nicht verletzt, der Sachschaden betrug mehrere Tausend Euro.