© Polizeipräsidium Oberfranken

Mord an 19-Jähriger in der Alsenberger Straße: Ermittlungen dauern an

Die Alsenberger Straße 76 ist seit über 4 Monaten Tatort eines ungeklärten Verbrechens. Mitte Januar hatten Angehörige eine 19-Jährige Irakerin tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Die junge Frau ist einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. Seitdem hat die mit dem Fall betraute SOKO Alsenberg einen mehrsprachigen Flyer in Umlauf gebracht, um Zeugen ausfindig zu machen. Das Bayrische Landeskriminalamt verspricht für den entscheidenden Hinweis eine Belohnung in Höhe von 5000 Euro. Bislang scheinen diese Ansätze keine Früchte getragen zu haben. Die oberfränkische Polizei meldet im Fall der getöteten jungen Irakerin: Die Ermittlungen dauern an.