Moderisierung und Erweiterung: Ausbau des Schullandheims in Weißenstadt

Es ist ein Ort, an dem Schüler und Lehrer gemeinsam außerhalb der Schule lernen können: Ein Schullandheim. Bei dem in Weißenstadt steht jetzt die Modernisierung und Erweiterung an. Die Grundsteinlegung dazu findet heute statt. Das Schullandheimwerk Oberfranken, deren Schirmherr die Regierungspräsidentin von Oberfranken Heidrun Piwernetz, ist, ist bei dem Festakt heute vor Ort. Neben dem Schullandheim in Weißenstadt betreibt der gemeinnützige Verein auch das Schullandheim Pottenstein in der fränkischen Schweiz und das Schullandheim Steinbach am Wald.