© Soeren Stache

Mobilfunkausbau geht voran: 27 neue Standorte im Landkreis Hof

Manche Menschen sehen die neue 5G-Technik kritisch. Viele freuen sich aber schon auf schnelleres Netz und einen besseren Empfang in Gebäuden. Die Deutsche Telekom baut im Moment fleißig weitere Standorte aus. Im Landkreis Hof sind in den vergangenen neun Monaten 26 weitere dazugekommen und ein weiterer mit LTE-Technik. Damit ist auch die Versorgung entlang der Autobahn, Bundes- und Landesstraßen gewährleistet. Eine Übersicht mit allen Standorten in der Region findet ihr unten:

 


Bad Steben, Berg (2), Döhlau (2), Helmbrechts (3), Köditz (2), Konradsreuth (2), Münchberg (2), Naila (2), Oberkotzau, Regnitzlosau, Rehau (4), Schauenstein, Schwarzenbach a.d. Saale, Schwarzenbach a.Wald, Selbitz und Töpen. Die Standorte in Berg (2), Döhlau, Helmbrechts (2), Köditz, Konradsreuth (2), Münchberg (2), Regnitzlosau, Rehau (3), Schauenstein, Schwarzenbach a.Wald und Selbitz dienen zudem der Versorgung entlang der Autobahn, die Standorte in Döhlau, Helmbrechts (2), Konradsreuth, Münchberg (2), Naila (2), Oberkotzau, Rehau (2), Schwarzenbach a.d. Saale und Töpen dienen zudem der Versorgung entlang der Bundes-/Landstraße.