Mittelschule Helmbrechts: Einführung einer neuen Vorbereitungsklasse bietet Schülerinnen und Schülern mehr Chancen

Die Mittelschule Helmbrechts führt zum neuen Schuljahr eine neue Vorbereitungsklasse ein, um den Mittelschulstandort in Helmbrechts weiter zu stärken. Das sogenannte 9+2 Modell ist für Schülerinnen und Schüler gedacht, die einen erfolgreichen Qualifizierenden Abschluss der Mittelschule erreicht haben. Sie haben in der Vorbereitungsklasse die Möglichkeit, innerhalb von zwei Schuljahren den Mittleren Schulabschluss zu erlangen. Damit können sie sich später auch an einer Beruflichen Oberschule oder einer Fachoberschule qualifizieren. Die Vorbereitungsklasse umfasst im Gegensatz zum regulären M-Zug, mehr Unterrichtsstunden in den Kernfächern Deutsch, Mathematik und Englisch. Außerdem muss hier die neunte Jahrgangsstufe nicht erneut wiederholt werden. Mehr Infos findet ihr hier!

Interessierte können sich bis Anfang März gerne telefonisch unter der Nummer 09252 5517 oder per Mail unter schulleitung@mittelschule-helmbrechts.de melden. Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage www.mittelschule-helmbrechts.de.