© Patrick Seeger

Mittelfranken: Bahnstrecke nach Bombenfund gesperrt

Petersaurach (dpa/lby) – Wegen des Funds einer Brandbombe ist am Mittwochvormittag eine Regionalbahnstrecke in Mittelfranken vorübergehend gesperrt worden. Die 40 Zentimeter lange Bombe war bei Bauarbeiten nahe der Strecke zwischen Windsbach und Petersaurach (Landkreis Ansbach) beim Befüllen einer Baugrube entdeckt worden, wie eine Sprecherin der Polizei sagte. Weil zunächst eine Fliegerbombe mit einer möglicherweise gefährlichen Sprengvorrichtung vermutet worden war, war der Bahnverkehr eingestellt worden.

Ein Kampfmittelexperte identifizierte den Blindgänger dann aber als Brandbombe aus einem der beiden Weltkriege, die gefahrlos abtransportiert werden könne, sagte die Sprecherin.