© David Inderlied

Mit über zwei Promille: Busfahrer bringt Kinder in Hof nach Hause

Mit über zwei Promille ist der Fahrer eines Kleinbusses am Dienstagnachmittag in Hof unterwegs gewesen, der Kinder einer therapeutischen Einrichtung transportierte. Ein Verantwortlicher der Einrichtung hatte bemerkt, dass der 56-Jährige alkoholisiert war und bat ihn, die sieben Kinder nicht wie geplant zu fahren. Der Mann setzte sich dennoch ans Steuer des Kleinbusses und fuhr los. Die verständigte Polizei stoppte den 56-Jährigen. Fünf der Kinder hatte der Fahrer zu diesem Zeitpunkt bereits abgeliefert.

Der Mann musste seinen Führerschein abgeben. Die beiden anderen Kinder brachte die Polizei nach Hause.