© Patrick Pleul

Mit PayPal bezahlen: Polizei Tirschenreuth warnt vor Betrug

Mit verschiedenen Maschen gelingt es Betrügern immer wieder hohe Geldsummen von Menschen zu erbeuten. Die Polizei Tirschenreuth warnt jetzt erneut davor. Dieses Mal handelt es sich um eine Masche im Internet. Es mehren sich Anzeigen, bei denen die Kunden über die Bezahl-Plattform PayPal mit den Funktionen ‚PayPal Friends‘ oder ‚PayPal Geld an Freunde oder Familie senden‘ bezahlen sollen. Wenn die Käufer bezahlt haben, kommt die gekaufte Ware nie an. Das Problem: PayPal übernimmt in diesen Fällen keine Haftung. Bei dieser Funktion greift auch der Käuferschutz nicht. Damit ist das Geld meistens weg. Die Polizei rät deshalb dazu, nie Leuten Geld über PayPal zu schicken, die ihr nicht kennt.