© Hendrik Schmidt

Mit dem Zug nach Tschechien: Bahnverkehr startet wieder durch

Wer mit dem Auto oder zu Fuß nach Tschechien ein- oder zurückreisen will, der muss weiterhin durch die Grenzkontrolle – mit dem Zug gehts jetzt aber auch bald wieder über die Grenze, allerdings auch nur mit negativem Corona-Test. Der Zugverkehr soll ab morgen (1. April) stufenweise wieder starten.

Die Vogtlandbahn fährt ab 12. April wieder von Bad Brambach nach Eger, am 19. April dann nach Kraslice. Ebenfalls ab dem 12. April nimmt auch die Linie Marktredwitz – Eger – Hof mit der Oberpfalzbahn wieder ihren Betrieb auf.

Möglich ist das, weil Tschechien – wie berichtet – mittlerweile nicht mehr als Virusvariantengebiet gilt und die Inzidenzwerte dort deutlich gesunken sind.