© Tobias Hase

Mit dem Dirndl ins kühle Nass

Mittenwald (dpa/lby) – Bei den hohen Temperaturen nicht nur ein sehenswertes Ereignis, sondern auch eine willkommene Abkühlung: Beim Mittenwalder Dirndlflugtag sind am Samstag 38 Teilnehmer in den Lautersee (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) gesprungen – unter dem Beifall zahlreicher Zuschauer am Ufer. Auf dem Arm ihrer Mutter wagte die jüngste Teilnehmerin im Alter von zwei Jahren den Sprung. Auch Männer waren zugelassen. Sie hatten das Dekolleté mit Luftballons ausgefüllt. Touristen aus Berlin und Nordrhein-Westfalen ließen sich inspirieren und sprangen mit bayerischer Tracht, die sie sich ausgeliehen haben, in den kühlen See.

Die Veranstaltung der Wasserwacht Mittenwald gab es das zweite Mal. Eine Jury bewertete die Sprünge und die Outfits.