Ein Einsatzwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle., © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Missglücktes Überholmanöver: Drei Verletzte und 8 000 Euro Schaden

Drei Verletzte und ein Schaden in Höhe von gut 8 Tausend Euro – Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der am Dienstag im Landkreis Hof passiert ist. Ein 59-Jähriger war mit seinem VW auf der Straße zwischen Konradsreuth und Hof unterwegs. Beim Überholen eines langsam fahrenden Mähfahrzeugs übersah der Mann einen entgegenkommenden Ford. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, setzte die Fahrerin des Fords zu einer Vollbremsung an. Die 38-jährige Fahrerin eines Opels hinter ihr erkannte das allerdings zu spät und fuhr von hinten auf den Ford auf. Die Opelfahrerin und ihre beiden acht und neun Jahre alten Kinder wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Sie sind mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gekommen.