© Matthias Balk

Millionenschaden durch Feuer in Münchner Autowerkstatt

München (dpa/lby) – Ein Großbrand in einer Autowerkstatt im Münchner Osten hat mehr als eine Million Euro Sachschaden angerichtet. Durch das Feuer erlitten zwei Personen leichte Rauchvergiftungen und mussten ins Krankenhaus, wie die Feuerwehr am Freitag mitteilte.

Feuerwehr und Polizei waren den Angaben nach mit einem größeren Aufgebot vor Ort. Wegen des Brandes und der Rauchentwicklung wurde der Bereich um das Autohaus vorübergehend abgesperrt. Anwohner wurden gebeten, Türen und Fenster zu schließen. Zur Brandursache konnten Polizei und Feuerwehr zunächst keine Angaben machen.

© dpa-infocom, dpa:210604-99-865296/2