© Philipp Brandstädter

Metropolcup: Zwei Vereine aus Hochfranken spielen am Wochenende in Nürnberg

Am Wochenende finden in Russland die letzten beiden Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft statt. Eine eigene kleine Meisterschaft veranstaltet am Samstag auch die Metropolregion Nürnberg. Mit dabei sind Mannschaften aus dem gesamten Gebiet der Metropolregion, also auch aus Hochfranken. Für den Landkreis Hof wird die TuS 1902 Förbau/JFG Schwazenbacher Land an den Start gehen, für den Landkreis Wunsiedel die SpVgg Selb 1913. Sie werden am Samstag Vormittag in ihren jeweiligen Gruppen ums Weiterkommen in die Endrunde kämpfen und anschließend vielleicht auch bis ins Finale vorstoßen. Gespielt wird – wie zu erwarten – in Nürnberg.