© Robert Michael

Mehrfamilienhaus in München wegen Feuer evakuiert

München (dpa/lby) – Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in München sind zwei Menschen verletzt worden. Das Feuer sei am späten Sonntagabend in einer Wohnung in dem Gebäude ausgebrochen, teilte die Feuerwehr am Montag mit. Alle 30 Bewohner mussten in der Nacht zeitweise das Haus verlassen, sie wurden in Großraumrettungswagen betreut. Die beiden Bewohner der Brandwohnung wurden mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht. Ihre Wohnung ist unbewohnbar. Nachdem der Brand gelöscht war, konnten die restlichen Bewohner wieder zurückkehren. Die Brandursache war zunächst unklar.