© Philipp von Ditfurth

Mehrere Verletzte nach Wohnungsbrand in Nürnberg

Nürnberg (dpa/lby) – Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus im Nürnberger Stadtteil Maxfeld sind am Dienstagabend mehrere Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wurden 13 Bewohner vom Rettungsdienst untersucht, mindestens sieben von ihnen kamen mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

Wie es zu dem Wohnungsbrand im ersten Obergeschoss kam, war zunächst unklar. Die meisten der insgesamt 80 Bewohner des Mehrfamilienhauses blieben der Polizei zufolge unverletzt. In ihre Wohnungen zurückkehren konnten sie dennoch nicht – wegen massiver Brandschäden war das komplette Haus zunächst unbewohnbar.

© dpa-infocom, dpa:210908-99-133424/2