© IG BAU

Mehr Zoll-Kontrollen im Baugewerbe: Das fordert die Gewerkschaft IG-Bau

Schwarzen Schafen das Handwerk legen: Mit Zoll-Kontrollen verstärkt gegen Schwarzarbeit und Lohn-Drückerei vorgehen, das fordert die Gewerkschaft IG-Bau. Nur einen kleinen Teil der 126 Baufirmen in Stadt und Landkreis Hof kontrolliert der Zoll. Das geht aus einer aktuellen Statistik der Finanzkontrolle Schwarzarbeit hervor. Nicht nur geprellte Bauarbeiter und der Staat, sondern auch ehrlich wirtschaftende Unternehmen seien die Leidtragenden. Denn wer die Vorschriften umgehe, könne Bauvorhaben weitaus billiger anbieten als die Konkurrenz. Eine höhere Kontrolldichte durch den Zoll würde helfen, so Gewerkschafter Gerald Nicklas.