© Landratsamt Wunsiedel i. Fichtelgebirge

Mehr Sicherheit bei Zusammenkünften: Landkreis Wunsiedel erhält mobilen Defibrillator

Der dänische Fußball-Nationalspieler Christian Eriksen soll künftig vor einem Herzstillstand geschützt sein. Nach seinem Kollaps auf dem Spielfeld bei der Europameisterschaft wird dem 29-Jährigen ein Defibrillator eingesetzt.

Auch der Landkreis Wunsiedel hat jetzt einen mobilen Defibrillator bekommen. Einen entsprechenden Notfallrucksack hat jetzt die Marktredwitzer Firma MEDITEC gespendet – er findet künftig bei der Kreisbrandinspektion und im Kreisfeuerwehrverband Verwendung, um dort zur zusätzlichen Sicherheit bei den zahlreichen Veranstaltungen, Sitzungen und sonstigen Zusammenkünften beizutragen.