Mehr Rechte für Beschäftigte: Betriebsrat für Kobra Formen in Lengenfeld

Viele Unternehmen haben sowas wie einen Betriebsrat gar nicht mehr und damit auch keinen, der sich direkt für die Rechte der Arbeitnehmer einsetzt. Die Firma Kobra Formen im vogtländischen Lengenfeld bekommt jetzt aber einen. Das teilt die IG Metall Zwickau mit. Demnächst steht also eine Betriebsratswahl an.

Die Beschäftigten können dann künftig bei der Arbeitszeitregelung mitreden, beim Arbeits- und Gesundheitsschutz oder Prämienregelungen. Außerdem könnte die Betriebsratsgründung bei Kobra in Lengenfeld auch für neue Bewerbungen und neue Fachkräfte sorgen. In zwei bis drei Monaten steht die Wahl an, so die IG Metall weiter. Rund 400 Menschen arbeiten derzeit bei Kobra Formen – Das Unternehmen fertigt und entwickelt Formen für die Betonsteinindustrie.