Königin Máxima steigt in San Francisco aus dem Flugzeug., © Bart Maat/ANP/dpa

Máxima ohne König Willem-Alexander in den USA

Die niederländische Königin Máxima (51) hat am Dienstag einen Arbeitsbesuch in den USA begonnen – ohne König Willem-Alexander. Der 55-jährige Monarch habe auf Anraten seiner Ärzte auf die Flugreise verzichtet, um seine Erholung von einer Lungenentzündung nicht zu gefährden, berichtete der Sender NOS.

Das Königshaus hatte Anfang des Monats bereits mitgeteilt, dass Willem-Alexander den vom 6. bis 9. September geplanten Arbeitsbesuch des Paares in Kalifornien und Texas aufgrund der Erkrankung nicht mitmachen werde.

Königin Máxima landete gemeinsam mit einer niederländischen Regierungsdelegation in San Francisco. Bei dem Arbeitsbesuch geht es nach Angaben der Nachrichtenagentur ANP zu weiten Teilen um die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen den Niederlanden und den beiden US-Bundesstaaten. Die Königin wolle sich darüber hinaus im Stadtteil The Castro von San Francisco mit Menschen treffen, die sich für die Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transidentitäten (LGBT) einsetzen.

Am Donnerstag ist laut ANP ein Gespräch mit dem texanischen Gouverneur Greg Abbott vorgesehen. Der Republikaner ist für seine äußerst konservativen Ansichten bekannt – darunter zur Frage der Abtreibung.