Max Mutzke trägt gern einen Hut., © Malte Krudewig/dpa

Max Mutzke ist «Hutträger des Jahres»

Der Sänger Max Mutzke (41) ist «Hutträger des Jahres 2022». «Auf den Covern seiner acht Studioalben, bei seinen Konzerten und auch privat sind Hut oder Mütze sein Markenzeichen», teilte die Gemeinschaft Deutscher Hutfachgeschäfte (GDH) am Freitag in Köln mit.

Der Schwarzwälder sagte zu seiner Auszeichnung: «Eine tolle Aufmerksamkeit, weil die letzten zwei Jahre für uns Musiker und Musikerinnen und alle Kulturschaffenden enorm schwierig waren.» Die goldene Trophäe in Hutform sei «nicht ein hohles Plastikteil, sondern ein echtes Werkzeug, um Hüte zu machen», zitierte der Hutverband seinen Preisträger. «Als Handwerksfan schätze ich das sehr».

Mutzke hatte 2004 beim Eurovision Song Contest (ESC) seinen ersten Auftritt auf ganz großer Bühne mit dem von Stefan Raab geschriebenen Titel «Can’t Wait Until Tonight». Damals erreichte er den achten Platz bei dem Musikwettbewerb. Im September 2021 erschien sein neuestes Album «Wunschlos süchtig».

Dem Verband GDH zufolge ist Mutzke der zehnte «Hutträger des Jahres». Er folgt als Preisträger auf bekannte Hutliebhaber wie Harald Lesch, Horst Lichter und Johannes Oerding. Die Gemeinschaft Deutscher Hutfachgeschäfte vergibt die Auszeichnung nach eigenen Angaben seit 2013 immer im Rahmen des internationalen Tags des Hutes am 25. November.