© Sven Hoppe

Matthäus «überzeugt»: Lewandowski bricht Müllers Tore-Rekord

München (dpa) – Deutschlands Rekordnationalspieler Lothar Matthäus tippt, dass Weltfußballer Robert Lewandowski vom FC Bayern München in dieser Bundesligasaison die fast 50 Jahre alte 40-Tore-Bestmarke von «Bomber» Gerd Müller überbieten wird. «Gerd Müllers Rekord wackelt in dieser Saison. Ich bin überzeugt, dass er den Rekord bricht», sagte der 59 Jahre alte Matthäus als Sky-Experte nach den Saisontoren 18 und 19 von Lewandowski beim 5:2 am Sonntag gegen den FSV Mainz 05.

Der heute 75-jährige Müller stellte seine historische Bestmarke in der Spielzeit 1971/72 auf. Für den 32-jährigen Lewandowski sind 19 Tore nach 14 Spieltagen ein persönlicher Rekord. Nur der ehemalige Bayern-Angreifer Müller war mit 20 Treffern in der Spielzeit 1968/69 nach 14 Spieltagen noch erfolgreicher.

Bayern-Coach Hansi Flick lobte nach dem Doppelpack gegen Mainz seinen Topstürmer aus Polen, der nach einem herausragenden Jahr 2020 mit dem Toreschießen einfach weitermache. «Er lehnt sich nicht zurück, er will mehr», schwärmte Flick. Hinsichtlich Müllers Rekord äußerte sich der 55-Jährige aber zurückhaltender als Matthäus: «Robert hat 19 Tore, weiß aber auch, dass es ein langer weg ist.» 20 Spieltage verbleiben noch bis zum Saisonende im Mai.