marry me – Die Online-Partnervermittlung für ernste Absichten

Heutzutage suchen wir ja alles online: Die günstigste Versicherung, die Traumwohnung oder Inspiration fürs Abendessen. Da ist es doch nur logisch, dass wir auch online auf Partnersuche gehen – gerade jetzt, wo Frühlingsgefühle aufkommen und wir besonders in Flirtlaune sind. Und dafür gibt es jetzt eine neue App: „marry me“.

marry me revolutioniert den Markt der Online-Partnervermittlung

Der Name verrät: marry me ist keine Dating- oder Flirt-App. Es geht darum, eine ernsthafte Beziehung zu finden. Gegenüber anderen Online-Partnervermittlungen hat die neue App einen entscheidenden Vorteil, wie Andre Cicero Mörgeli, Mitbegründer von marry me, erklärt: „Also bisher musste man sich entscheiden: entweder man muss viel Zeit und Geld investieren oder man trifft eher auf Menschen, die auf etwas Lockeres aus sind. marry me ist hier die perfekte Mischung: Moderne Funktionen machen die Suche nach dem Traumpartner online denkbar einfach. Und man trifft Menschen, die ernsthafte Absichten haben.“

Verlieben wie im richtigen Leben

Die App funktioniert nach dem Prinzip „Sehen, Gefallen finden, Kontakt aufnehmen“. Genau wie im richtigen Leben. Der Nutzer sieht das Bild des potentiellen Partners und kann dann per swipen oder wischen, entscheiden, ob er Interesse hat. Treten dann zwei Personen in Kontakt miteinander, können sie nach Herzenslust Fotos, Videos oder auch bald Voice Mails austauschen.

Potentielle Partner werden sorgfältig ausgewählt

Einen Unterschied zum realen Kennenlernen gibt es aber schon: Alle potenziellen Partner, die angezeigt werden, wurden zuvor sorgfältig ausgewählt. marry me Mitbegründer Andre Cicero Mörgeli beschreibt das Auswahlverfahren so: „Also wer sich bei uns anmeldet, beantwortet zunächst mal 25 Fragen. Auf dieser Basis werden nur Partnervorschläge gemacht, bei denen die Chancen auf eine glückliche Partnerschaft auch wirklich hoch sind. Außerdem hilft dann ein sogenannter Liveradar, einen Partner in einem bestimmten Umfeld zu finden.“

Sicherheit und Transparenz haben oberste Priorität

marry me ist mobil und daher überall und jederzeit abrufbar. Sicherheit und Transparenz sind dem marry me Team deshalb besonders wichtig, wie Andre Cicero Mörgeli betont: „Alle Daten unterliegen den Datenschutzbestimmungen nach neuem EU-Recht und sind sicher verschlüsselt. Und was uns ganz wichtig ist, es gibt keine versteckten Kosten oder unerwünschte Abo Verlängerungen. Wir sind sehr fair und transparent und das ist uns auch wichtig in der Botschaft.“ Jeder User kann übrigens die App sieben Tage lang kostenlos nutzen. Dazu einfach reinklicken auf www.go-marryme.com.

Ein Beitrag erstellt in Zusammenarbeit mit der Marry Me Group AG, Zürich

Weiterführende Informationen

finden Sie unter http://www.go-marryme.com.