© Boris Roessler

Marktredwitz: Sexuelle Belästigung im Regionalexpress

Im Zug auf dem Weg nach Hof wurde eine junge Frau am Samstagabend sexuell belästigt. Nachdem ein 33-Jähriger sie zuerst nach Zigaretten gefragt hatte, warf der Mann ihr ein 50-Cent-Stück in den Ausschnitt. Danach griff er sogar in den Ausschnitt hinein, um das Geldstück wieder herauszuholen. Die Teenagerin drückte den Mann weg, lange ließ er sich aber nicht fernhalten. Er griff ihr nämlich erneut unter das Oberteil und öffnete ihren BH. Andere Reisende konnten weitere Übergriffe verhindern. Die Polizei hat den 33-Jährigen am Bahnhof in Marktredwitz festgenommen. Ein Alkoholtest zeigte einen Wert von fast 1,9 Promille. Der Mann muss sich jetzt wegen sexueller Belästigung verantworten. Die Bundespolizei hat die junge Frau am Bahnhof in Hof in Empfang genommen und ihren Eltern übergeben.