© Stadt Marktredwitz

Marktredwitz: Sanierungen der Glasschleif und des Kirchparks gehen voran

Marktredwitz beheimatet viele Denkmäler. Und die Stadt setzt sich auch aktiv für deren Erhalt ein. Beispielsweise mit dem Bau eines neuen Stadtviertels auf dem Benker-Areal. Davon hat sich kürzlich auch die neue Abteilungsleiterin für Bau- und Kunstdenkmäler des Landesamtes für Denkmalpflege Susanne Fischer überzeugt.

Dabei hat sie sich unter anderem die Pläne für die Sanierung der Glasschleif angesehen. Dabei soll eine Veranstaltungshalle für eine Nutzung im Sommerhalbjahr entstehen. Die ersten Arbeiten an der Dachhaut, Fassade und der Fenster sollen noch in diesem Jahr starten. Daneben besichtigte Fischer den Kirchpark. Das können übrigens am Sonntag auch alle Bürger tun. Zum Tag des offenen Denkmals sind Führungen über die Baustelle geplant.