© Hauke-Christian Dittrich

Marktredwitz: Feuerwehrausbildung im Brandübungscontainer

Wenn in diesen Tagen rund um das Marktredwitzer Feuerwehrhaus Rauch aufsteigt, müssen Sie nicht besorgt sein. Grund ist die Heißausbildung der Atemschutzgeräteträger. Noch bis zum Samstag proben die rund 350 Feuerwehren aus dem Landkreis Wunsiedel in einem Brandübungscontainer den Ernstfall:

 

 

So Martin Tröger, der Kreisbandmeister im Landkreis Wunsiedel. Neben dem praktischen Teil gibt es auch einen theoretischen, in dem die Kameraden zum Beispiel lernen, wie eine Durchzündung von Brandgasen entsteht. Neben Wohnungsbränden sind Atemschutzgeräteträger auch bei anderen Gasaustritten wie Gefahrgutunfällen im Einsatz.