© Roland Weihrauch

Mannheim verliert Relegations-Hinspiel beim KFC Uerdingen

Duisburg (dpa) – Dem SV Waldhof Mannheim droht auch im dritten Aufstiegsversuch zur 3. Liga das Scheitern. Der ehemalige Fußball-Bundesligist unterlag am Donnerstagabend im ersten Relegationsspiel dem West-Meister KFC Uerdingen mit 0:1 (0:0) und benötigt nun im Rückspiel am Sonntag im ausverkauften Mannheimer Carl-Benz-Stadion einen Sieg mit zwei Toren Unterschied. In den beiden vergangenen Jahren war der SV Waldhof jeweils in der Relegation gegen die Sportfreunde Lotte (2016) und den SV Meppen (2017) gescheitert.

Vor 18 162 Zuschauern in der Duisburger Schauinsland-Reisen-Arena erzielte Maximilian Beister (75. Minute) den Treffer für die Gastgeber in einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie. Jannik Sommer vergab für die Gäste in der 81. Minute die Ausgleichschance.

Die Krefelder mussten für die Partie nach Duisburg ausweichen, weil die Sicherheitsbestimmungen des DFB für die Relegation im heimischen Grotenburg-Stadion nicht erfüllt werden konnten. Wegen des großen Zuschauerandrangs konnte die Partie erst mit 30-minütiger Verspätung angepfiffen werden.