Ein Polizist hält bei einer Verkehrskontrolle eine Winkerkelle in der Hand., © Paul Zinken/dpa/Symbolbild

Mann zweimal in einer Stunde mit Alkohol am Steuer erwischt

Obwohl er unter Alkoholeinfluss von der Polizei erwischt wurde, hat sich ein Autofahrer in Oberbayern nur eine Stunde später erneut hinter das Steuer seines Wagens gesetzt. Bei der ersten Kontrolle in Prien am Chiemsee (Landkreis Rosenheim) Dienstagnacht ergab ein durchgeführter Atemalkoholtest bei dem 57-Jährigen einen Wert von mehr als 0,5 Promille, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Ihn hätte deshalb ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro sowie ein einmonatiges Fahrverbot erwartet.

Der Mann sei jedoch rund eine Stunde später mit seinem Auto einer weiteren Streife erneut aufgefallen. Bei der zweiten Kontrolle wurde wieder ein Atemalkoholtest durchgeführt, der den Angaben zufolge auch über 0,5 Promille lag.

Das Bußgeld werde nun höher ausfallen, außerdem müsse der Mann jetzt mit einem mehrmonatigen Fahrverbot rechnen, hieß es.