Ein Rettungswagen fährt über die Straße., © Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Mann stürzt in Kletterhalle vier Meter in die Tiefe

Ein Mann ist in einer Kletterhalle in München aus vier Metern Höhe abgestürzt und hat sich schwer verletzt. Der 36-jährige Münchner boulderte am Montag, als er einen Griff verfehlte und den Halt verlor, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Er fiel auf eine Weichbodenmatte und brach sich den Arm. Der Kletterer musste stationär im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei geht nicht von Fremdverschulden aus.