© Jens Wolf

Mann sticht in Plauen auf Frau ein: Polizei ermittelt wegen Totschlags

Ohne Vorwarnung hat am Morgen ein Mann auf eine Frau in Plauen eingestochen. Sie erlitt bei dem Angriff lebensgefährliche Verletzungen und musste ins Krankenhaus. Offenbar waren beide auf der Friedensbrücke auf verschiedenen Straßenseiten unterwegs. Wie mehrere Zeugen berichteten, wechselte der Mann die Straßenseite und stach auf die Frau ein. Anschließend flüchtete er. Die Polizei konnte ihn kurze Zeit später am Hans-Löwel-Platz festnehmen und das Messer beschlagnahmen. Die Kripo ermittelt jetzt wegen versuchten Totschlags gegen den Mann.