© Armin Weigel

Mann filmt sich beim Fahren ohne Führerschein

Hauzenberg (dpa/lby) – Sich selbst beim Autofahren ohne Führerschein filmen? Keine gute Idee. Noch schlechter läuft es für den Filmer, wenn die Polizei das Handy in die Hand bekommt. So geschehen in Niederbayern. Dort hatten Beamte im Zuge anderer Ermittlungen das Handy eines 40-Jährigen sichergestellt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Darauf fanden sie Aufnahmen, die den Mann beim Autofahren zeigten.

Allerdings habe er zu diesem Zeitpunkt keinen Führerschein mehr gehabt – der sei ihm 2020 entzogen worden, hieß es in der Mitteilung. Der Mann wurde angezeigt. Außerdem seien Ermittlungen gegen den Fahrzeughalter eingeleitet worden.

© dpa-infocom, dpa:210210-99-382976/2