© Patrick Seeger

Mann fährt betrunken mit dem Roller und wird erwischt

Geisenhausen (dpa/lby) – Insgesamt sieben Mal ist ein Rollerfahrer im Landkreis Landshut von der Polizei angehalten worden – er war jedes Mal betrunken. Nach Polizeiangaben vom Donnerstag nahm man dem 58-Jährigen inzwischen die Schlüssel ab. Die Staatsanwaltschaft Landshut soll über Maßnahmen entscheiden.

Zuletzt stoppte die Polizei den Rollerfahrer am Mittwoch bei Geisenhausen. Erneut sei er alkoholisiert gewesen, sein Alkoholwert lag über dem erlaubten Grenzwert, teilte die Polizei weiter mit. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der 58-Jährige nun zum siebten Mal innerhalb von nur zwei Wochen betrunken angehalten wurde.