© Carsten Rehder

Mann bemerkt Feuer und rettet schlafende Nachbarin

Waldaschaff (dpa/lby) – Ein aufmerksamer Mann hat in Unterfranken seine schlafende Nachbarin vor einem Feuer in ihrem Haus gerettet. Der Mann hatte den Brand in der Nacht zum Montag auf dem Balkon des Einfamilienhauses in Waldaschaff bemerkt, alarmierte die Feuerwehr und holte anschließend die Seniorin ins Freie, wie die Polizei mitteilte. Das Feuer hatte da bereits auf den Dachstuhl des Hauses im Landkreis Aschaffenburg übergegriffen. Die Rentnerin wurde wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung im Krankenhaus behandelt. Der Schaden am Haus beträgt mehrere Zehntausend Euro. Die Brandursache war zunächst unklar.