Zahlreiche Weihnachtsbäume sind auf den Feldern eines Weihnachtsbaumerzeugers zu sehen., © Matthias Balk/dpa

„Made im Fichtelgebirge“: Weihnachtsbaum unterwegs nach Berlin

Steht bei euch der Weihnachtsbaum schon? Nicht nur in Privathaushalten stehen Weihnachtsbäume, auch in Behörden gibt es die Tradition. Die Bayerischen Staatsforsten und der Forstbetrieb Fichtelberg senden einen Christbaum aus dem Fichtelgebirge in die Bayerische Landesvertretung in Berlin. Genauer gesagt handelt es sich dabei um eine Weißtanne vom Höhenrücken am Nusshardt. Der Baum wird heute (9 Uhr) ausgewählt und abtransportiert. Geschmückt wird er mit Porzellananhängern. Die haben auch dieses Jahr wieder Schüler der Selber Luitpold-Grundschule hergestellt.
Der Baumschmuck wird danach verkauft und der Erlös geht an den Verein „Leben und Lernen in Kenia e.V.“.