© Luisenburg-Festspiele Wunsiedel

Luisenburg-Festspiele 2019: Schon 100.000 Karten verkauft

Die Einen haben sich bis gestern für ein paar Tage verkleidet und Fasching gefeiert, die Anderen verkleiden sich berufsmäßig und gehen im Sommer jeden Tag auf die Bühne. Und Viele wollen ihnen dabei zuschauen. Zum Faschingsdienstag haben die Luisenburg-Festspiele die goldene Marke von 100.000 verkauften Karten für die kommende Spielzeit geknackt. Das schreibt die Festspielleitung in einer Pressemitteilung. Die Karte mit der entscheidenden Zahl ist an Birgit Richter nach Tröstau gegangen – zusammen mit einem Blumenstrauß und einem Buch über die Festspiele als Glückwunschgeschenke. Die Freilichtbühne oberhalb von Wunsiedel öffnet wieder am 28. Mai zur öffentlichen Generalprobe des Kinderstücks „Madagaskar“. Karten für die meisten Stücke gibt es immer noch zu kaufen.