© -

«Löwen»-Neuzugang Keanu Staude positiv auf Corona getestet

München (dpa/lby) – «Löwen»-Neuzugang Keanu Staude muss wegen eines positiven Corona-Tests pausieren. Wie der TSV 1860 München am Montag mitteilte, wurde der Offensivspieler nach zwei negativen Tests nun positiv getestet. Staude habe sich daraufhin umgehend bis Anfang kommender Woche in die vorgeschriebene Quarantäne begeben.

«Gesundheit steht über allem. Wir wünschen Keanu einen milden Krankheitsverlauf, um Anfang nächster Woche mit der Mannschaft die Vorbereitung auf das Heimspiel gegen den FC Hansa Rostock in Angriff nehmen zu können», sagte Geschäftsführer Günther Gorenzel.

Die Münchner hatten Staude erst vor wenigen Tagen von Fußball-Zweitligist Würzburger Kickers verpflichtet. Staude war zur Saison 2020/2021 zu den Würzburgern gewechselt. Dort kam er in der Hinrunde aber nur auf drei Einsätze.

© dpa-infocom, dpa:210201-99-256887/2