© Christian Charisius

Löw: «Glänzende Visitenkarte für den deutschen Fußball»

Lissabon (dpa) – Bundestrainer Joachim Löw hat den Bayern-Profis zu einer «beeindruckenden» Saison gratuliert. «Das ist herausragend», sagte Löw einer Mitteilung des Deutschen Fußball-Bundes zufolge am Sonntagabend nach dem 1:0 (0:0) der Münchner im Finale der Champions League gegen Paris Saint-Germain, der Sieg bedeutete gleichzeitig den Gewinn des Triples für den Rekordmeister. «Der FC Bayern hat in Europa eine glänzende Visitenkarte für den deutschen Fußball abgegeben.»

Der Bundestrainer nominiert am Dienstag seinen Kader für die anstehenden Spiele in der Nations League Anfang September – auf die Münchner Manuel Neuer, Joshua Kimmich, Serge Gnabry und Leon Goretzka wird er verzichten, damit diese eine längere Pause bekommen.

«Mir hat persönlich am meisten gefallen, mit welcher Selbstverständlichkeit und Lockerheit die Bayern in dieser insgesamt schwierigen Saison viele Hürden überwunden haben, ohne überheblich zu sein», sagte Löw. «Auch das ist die Handschrift von Hansi Flick.» DFB-Präsident Fritz Keller lobte: «Mit dem Triple haben Hansi Flick und seine Spieler eine nicht nur auf dem Feld außergewöhnliche Saison gekrönt und zum perfekten Abschluss gebracht.»