© ---

Lockdown geht in die Verlängerung: Das gilt ab heute

Wir stecken immer noch inmitten der Corona Pandemie – die Zahlen sind weiterhin hoch. Aus diesem Grund dauert der Lockdown länger und es gelten teilweise schärfere Regeln. Ab heute darf sich ein Hausstand nur noch mit einer Person aus einem weiteren Hausstand treffen. Für Sachsen und Bayern gilt, dass Eltern die Kinder von anderen Eltern betreuen dürfen, wenn diese keine Notbetreuung in Anspruch nehmen können. In Bayern sind Kinder bis zu drei Jahren grundsätzlich von den Kontaktbeschränkungen ausgenommen. Außerdem gilt in Regionen mit einem 7-Tages Inzidenzwert von über 200 ein 15 Kilometer Bewegungsradius für Ausflüge. Nach aktuellem Stand trifft das auf die Stadt Hof, den Landkreis Wunsiedel, den Vogtlandkreis, den Saale-Orla-Kreis und den Landkreis Tirschenreuth zu. (Stand Sonntag, 21:35) In Thüringen ist dies allerdings nur eine Empfehlung.

Die Faschingsferien fallen heuer in Bayern aus – Thüringen und Sachen verschieben diese lediglich. Schulen und Kitas bleiben weiterhin zu. Der Lockdown geht vorerst bis Ende des Monats – in Sachsen sogar bis zum 07. Februar.

Neu ist ab heute auch der Click and Collect-Service im bayerischen Einzelhandel. Das heißt, jeder kann bei teilnehmenden Händlern in der Nähe online oder telefonisch Ware bestellen und sie dann dort unter geltenden Hygiene-Vorschriften, abholen.