© Silas Stein

LKA übernimmt: Zeugen nach Kircheneinbrüchen gesucht

Ab 1. Juni muss in jeder bayrischen Behörde das christliche Kreuz hängen, so der Beschluss des Kabinetts von Ministerpräsident Söder. Währenddessen haben in Oberfranken und der Oberpfalz Einbrecher zwar die Kreuze hängen lassen, dafür aber andere religiöse Gegenstände aus einigen Kirchen gestohlen. Betroffen ist auch die Marienkirche in Stammbach. Dort haben die Einbrecher am 7. oder 8. März einen Tresor geklaut. Inhalt: silberne Kelche im Wert von mehreren tausend Euro.
Jetzt hat das Landeskriminalamt die Ermittlungen übernommen, nachdem vermutlich dieselben Täter auch im Landkreis Forchheim und in Krummennaab im Landkreis Tirschenreuth Kirchen ausgeraubt haben. Das LKA hat für den entscheidenden Hinweis eine Belohnung in Höhe von 1000 Euro ausgesetzt. Zeugen der Taten sollen sich dort melden.