Polizisten stehen bei einem Einsatz auf der Straße., © Hendrik Schmidt/dpa/Symbolbild

Linienbus verletzt Fußgänger tödlich

Ein 38 Jahre alter Mann ist in Ingolstadt von einem Bus erfasst und dabei tödlich verletzt worden. Der Fußgänger sei am Freitag vom rechten Straßenrand auf die Fahrbahn gelaufen und dabei von dem Linienbus erfasst worden, teilte die Polizei mit. Er starb noch an der Unfallstelle an seinen Verletzungen. Der 22-jährige Busfahrer erlitt einen Schock. Die Staatsanwaltschaft gab ein Gutachten zum Unfallhergang in Auftrag.