Lieber Fuß vom Gas: Neuer fester Blitzer in Plauen

Auf der Dresdener Straße in Plauen sollten Autofahrer ab sofort lieber den Fuß vom Gas nehmen. Auf der Verkehrsinsel in der Nähe der Hammerbrücke ist am Vormittag ein neuer stationärer Blitzer in Betrieb gegangen. Er blitzt in beide Fahrtrichtungen.

Wie die Stadtverwaltung mitteilt, handelt es sich bei der Dresdener Straße um eine sogenannte „Unfallhäufungsstelle“. 2016 gab es dort 14 Unfälle. Rund 24 Prozent der Verkehrsteilnehmer waren bei Testmessungen zu schnell unterwegs.