Lessing-Gymnasium Plauen: Richtfest für Anbau

Seit gut einem Jahr ist es im Unterricht am Lessing-Gymnasium in Plauen etwas lauter. Der Grund sind Bauarbeiten für einen Anbau. Heute Mittag steht das Richtfest an. Die Schule ist zu klein und bekommt einen Anbau über fünf Etagen. Damit entstehen acht neue Klassen- und weitere acht Nebenräume. Außerdem bekommt die Schule einen Lift – und wird damit barrierefrei. Bis Anfang 2019 müssen die Schüler den Baulärm ertragen; in den Prüfungszeiten soll es aber ruhig sein. Zwei Millionen Euro kostet das Ganze; 1,5 Millionen Euro übernimmt der Freistaat Sachsen.