© Stadt Hof

Leerstehende Gebäude: Stadt Hof zieht Bilanz

Fast jede zehnte gewerblich genutzte Geschäftsfläche in der Hofer Innenstadt steht leer (12 Prozent). Das teilt die Stadt auf Grundlage von Zahlen aus dem Monat Mai mit. Gegen die Leerstände will die Stadt vorgehen. Von zirka 80 bis 100 Anfragen an Eigentümer mit Leerständen in der Innenstadt, hätten 28 bereits zurückgeschrieben. So will die Stadt gemeinsam mit Leerstandsmanagerin Katharina Hornfeck Eigentümer und Interessenten besser zusammenbringen. Eine Befragung der Stadt Hof ergab auch, dass unter anderem im Biedermeierviertel Eigentümer oft nicht sanieren, weil ihnen die Zeit oder finanzielle Mittel fehlen würden.

Für Sanierungen bietet die Stadt jetzt auch Gutscheine in Höhe von 1000 Euro für eine erste Beratung für Eigentümer, zum Beispiel mit einem Fachberater oder Architekten, an.