© Carsten Rehder

Lastwagen rollt Berg hinunter und kracht in Haus

Bad Kötzting (dpa) – Ein 23 Tonnen schwerer Lastwagen voller Biomüll ist in der Oberpfalz einen Berg hinuntergerollt und in ein Haus gekracht. Der Fahrer habe am Freitag wegen eines technischen Defekts im Gefälle in Bad Kötzting anhalten müssen, teilte die Polizei am Samstag mit. Gemeinsam mit seinem Beifahrer habe der 61-Jährige die Batterie des Fahrzeugs begutachtet, als sich der Wagen plötzlich selbstständig machte.

«Der Fahrer wollte noch in das Führerhaus aufspringen, um den Lkw anzuhalten», hieß es. Er wurde abgeworfen und erlitt leichte Schürfwunden. Nach 100 Metern Fahrt bergab kollidierte der Müllwagen mit einem geparkten Auto und schob es in das Haus. Das Auto wurde dabei komplett zerstört, in der Hausmauer entstand ein vier Quadratmeter großes Loch. Der Schaden liegt bei etwa 125 000 Euro.