© Daniel Karmann

Lanisek gewinnt Skisprung-Quali: Eisenbichler auf Rang drei

Garmisch-Partenkirchen (dpa) – Anze Lanisek hat die Qualifikation für das Neujahrsspringen bei der Vierschanzentournee der Skispringer gewonnen. Der Slowene setzte sich am Donnerstag in Garmisch-Partenkirchen vor Halvor Egner Granerud aus Norwegen und Markus Eisenbichler durch.

Zweitbester Deutscher war Karl Geiger auf den fünften Platz. Neben den beiden deutschen Top-Springern qualifizierten sich aus dem Team von Bundestrainer Stefan Horngacher sieben weitere Athleten für die K.o.-Duelle der besten 50 Skispringer an diesem Freitag. Olympiasieger Andreas Wellinger schaffte es nicht.

Kurz vor dem Start mussten die Norweger einen bitteren Ausfall verkraften: Marius Lindvik, der nach seinem dritten Platz in Oberstdorf gut im Rennen lag, kann wegen starker Zahnschmerzen nicht bei der zweiten Tournee-Station antreten.