Landwirte in Berlin: Proteste gegen Agrarpolitik

Hunderte Traktoren sind gestern durch die Euroherz-Region auf die Autobahn getuckert. Ihr Ziel: Die Hauptstadt Berlin. Dort wollen heute Landwirte aus ganz Deutschland bei einer Kundgebung am Brandenburger Tor darauf aufmerksam machen, dass sie mit der Agrar- und Umweltpolitik nicht einverstanden sind. Heute Morgen haben sich dann nochmal Landwirte in Reisebussen auf den Weg gemacht. Organistor Christian Findeiß aus Meierhof:

Die Unterstützung der Bevölkerung hätten die Landwirte jedenfalls. Jetzt wollen sie so lange demonstrieren, bis sich die Politik mit ihnen an einen Tisch setzt. In Berlin haben sich auch Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner und Umweltministerin Svenja Schulze angekündigt.