Landratsamt Wunsiedel: Umfangreiche Sanierung bis 2020 beschlossen

Es ist gut möglich, dass Karl Döhler nicht mehr Landrat des Landkreises Wunsiedel sein wird, wenn die Arbeiten abgeschlossen sind. In diesem Frühjahr beginnen sie und dauern vermutlich bis Mitte oder Ende 2020. Der Landkreis saniert sein Landratsamt.

Es wird energieeffizienter und bekommt eine neue Bürgerinformationsstelle. Etwa 2 Millionen Euro investiert der Landkreis darin, wobei es für den Großteil der Summe eine Förderung gibt. Gleichzeitig bekommen aber auch die Sitzungssäle und die Cafeteria eine Generalüberholung. Im Großen Sitzungssaal wird die Technik erneuert. Seit den 1980er Jahren hat sich dort kaum etwas verändert. Diese Maßnahme kostet eine weitere Dreiviertel Million Euro – und die muss der Landkreis Wunsiedel komplett selbst stemmen. Der Beschluss dazu ist gestern ohne Gegenstimmen durch die Kreistagssitzung gegangen.

Während die Sanierung läuft, müssen die Sitzungen in anderen Räumen stattfinden. Wo, ist noch nicht klar.