© Ingenieurbüro für Tiefbautechnik Wolf & Zwick Marktredwitz GmbH

Landkreis Wunsiedel: Radwegenetz kommt voran

Radwege verbinden nicht nur einzelne Orte – auch Pendler und Urlauber nutzen sie immer stärker. Auf der sogenannten Perlen-Route, die von Oberkotzau bis Selb und von dort weiter nach Tschechien führen soll, hat es bereits große Fortschritte gegeben, sagt der Radwege-Koordinator des Landkreises Wunsiedel, Sebastian Köllner. Bis 2023 sollen auf deutscher Seite die Arbeiten fertig sein. Etwas länger dürften sie beim Egerradweg dauern. Er soll die Egerquelle mit der Landesgrenze verbinden und die wichtigste Ost-West-Achse im Fichtelgebirge bilden. Hier dauern die Arbeiten noch mindestens drei Jahre.

Unterdessen ist noch unklar, wie der Flüsseradweg von Tauperlitz nach Regnitzlosau verlaufen soll. Die Grünen im Hofer Kreistag sind von keinem Vorschlag überzeugt – bei einem neuen Radweg muss immer die Natur leiden. Deshalb schlagen sie vor, lieber den vorhandenen Vogtlandradweg von Tauperlitz nach Weinzlitz zu nutzen.